Veranstaltungen 2024

Folgende Veranstaltungen sind geplant.

Es kann zu Änderungen kommen. Bitte beachten Sie die regionale Tagespresse, die sozialen Medien und rufen Sie uns gegebenenfalls gerne an.

 

Das Jahresprogramm 2024 der Fichtelgebirgsmuseen steht Ihnen hier zum Download zur Verfügung.
 

AUSGEBUCHT - "Schreiben wie Uroma - Sütterlin für Anfänger"

Workshop mit Kreisheimatpflegerin Dr. Sabine Zehentmeier-Lang

am 20.02.2024 von 15-17 Uhr

Workshop Sütterlin - alte Buchseite

Eine alte Postkarte, ein Poesiealbum, Briefe unserer Vorfahren. So manches Schriftstück findet sich in den Nachlässen der Familien aus der Region. Wer die Zeilen aus der Feder seiner Vorfahren gerne lesen möchte muss dazu die Sütterlinbuchstaben kennen. Diese 1911 im Auftrag des preußischen Kultur- und Schulministeriums entwickelte Schrift ist gar nicht so schwer, wie man denkt und es macht viel Freude, endlich die Hinterlassenschaften seiner Urgroßeltern lesen zu können.

Der von der Kreisheimatpflege Wunsiedel veranstaltete Workshop richtet sich an alle Interessierten, die noch keine Kenntnisse der Sütterlinschrift oder auch „deutschen Schrift“ haben. Erlernt werden die Buchstaben und jeder Teilnehmer wird am Ende seinen Namen in Sütterlin beherrschen und eine Hausaufgabe mit Auflösung mitbekommen – ein historisches Weihnachtsgebäckrezept.

Anmeldung erforderlich, begrenzte Teilnehmerzahl

5€ Unkostenbeitrag.

 

Ansprechpartnerin:
Dr. Sabine Zehentmeier-Lang
Fichtelgebirgsmuseum Wunsiedel
Spitalhof 3
95632 Wunsiedel
zehentmeier@fichtelgebirgsmuseum.de

 

KAFFEEKLATSCH SPEZIAL zum Frühstück

08.03.2024 von 10 - 11:30 Uhr

Ausschnitt Dorgerie Sack

In seinem Buch „Kollege Alfred Breitenberg“ entwirft Gunnar Ecklin ein facettenreiches Gesellschaftsbild der 1960er Jahre. Auf humorvolle Art beschreibt er anhand kleiner Anekdoten die Widrigkeiten des Lebens. Der Drogist namens Alfred Breitenberg schlägt sich mit Einfallsreichtum durch die Welt des Einzelhandels, bei dem die Kundschaft ihn täglich mit neuen Herausforderungen konfrontiert. Clever trotzt der Drogist neuer Konkurrenz und lässt Zuhörerinnen und Zuhörer amüsiert schmunzeln.

Mit Witz und Charme wird das Leben in einer deutschen Kleinstadt porträtiert. Sicherlich bieten sich viele Anknüpfungspunkte aus eigenen Erfahrungen.

Zur Kalkulation des Frühstücks ist eine Anmeldung erforderlich: per E-Mail unter E-Mail oder telefonisch unter 09232- 80180.

Der KaffeeKlatsch SPEZIAL findet im Rahmen des Projekts "STREETWORK MUSEUM - Das Drogeriemuseum Weißenstadt zieht um", gefördert von der Landesstelle für die nichtstaatlichen Museen in Bayern und der Oberfrankenstiftung, statt.

 

Ansprechpartnerinnen:
Ronja Storch M.A.
Fichtelgebirgsmuseum
Spitalhof 3
95632 Wunsiedel
storch@fichtelgebirgsmuseum.de 


Carolina Abel M.A.
Fichtelgebirgsmuseum
Spitalhof 3
95632 Wunsiedel
abel@fichtelgebirgsmuseum.de

Logos Landesstelle und Oberfrankenstiftung

AUSGEBUCHT - "Schreiben wie Uroma - Sütterlin für Anfänger"

09.03.2024 von 15- 17 Uhr

Workshop Sütterlin - alte Buchseite

Eine alte Postkarte, ein Poesiealbum, Briefe unserer Vorfahren. So manches Schriftstück findet sich in den Nachlässen der Familien aus der Region. Wer die Zeilen aus der Feder seiner Vorfahren gerne lesen möchte muss dazu die Sütterlinbuchstaben kennen. Diese 1911 im Auftrag des preußischen Kultur- und Schulministeriums entwickelte Schrift ist gar nicht so schwer, wie man denkt und es macht viel Freude, endlich die Hinterlassenschaften seiner Urgroßeltern lesen zu können.

Der von der Kreisheimatpflege Wunsiedel veranstaltete Workshop richtet sich an alle Interessierten, die noch keine Kenntnisse der Sütterlinschrift oder auch „deutschen Schrift“ haben. Erlernt werden die Buchstaben und jeder Teilnehmer wird am Ende seinen Namen in Sütterlin beherrschen und eine Hausaufgabe mit Auflösung mitbekommen – ein historisches Weihnachtsgebäckrezept.

Anmeldung erforderlich, begrenzte Teilnehmerzahl

5€ Unkostenbeitrag.

 

Ansprechpartnerin:
Dr. Sabine Zehentmeier-Lang
Fichtelgebirgsmuseum Wunsiedel
Spitalhof 3
95632 Wunsiedel
zehentmeier@fichtelgebirgsmuseum.de

 

Großer Expertisentag - Schatz oder Schätzchen?

am 10.03.2024 von 10-17 Uhr

Großer Expertisentag im Fichtelgebirgsmuseum Wunsiedel

mit

Dr. Silvia Glaser, Germanisches Nationalmuseum, Nürnberg

Georg Strehl, Antiquitätenhändler, Weiden                                                                                 

Stefan Gruhle, Goldschmiede- und Uhrenmachermeister, Weiden

Wolfgang Bunk, Experte für christliche Kunst

Dr. Sabine Zehentmeier-Lang, Fichtelgebirgsmuseen

 

Anmeldung am 10.03.2024 von 9.30 Uhr bis 15 Uhr im Fichtelgebirgsmuseum an der Kasse.

 

Sie haben liebgewonnene Familienschätze, deren Alter, Herkunft und Wert sie interessiert ? Oder haben sie vor kurzem ein schönes Schmuckstück, einen Keramikteller, eine Uhr, einen Silberleuchter, eine schöne Glasschale, einen Zinnkrug oder eine Heiligenfigur erworben ? Dann haben Sie nun die Möglichkeit, Ihre Gegenstände von unseren Experten Dr. Silvia Glaser, Georg Strehl, Wolfgang Bunk, Stefan Gruhle und Dr. Sabine Zehentmeier-Lang beim Expertisentag zu den Themen Keramik, Glas, edles und unedles Metall, Schmuck, Silber und Gold im Fichtelgebirgsmuseum begutachten zu lassen. Die Fachleute werden einen Blick auf Ihre alten oder kuriosen Gegenstände werfen und versuchen alle Ihre offenen Fragen rund um Ihre Familienschätze zu beantworten. Der Fokus liegt auf Gegenständen vor 1950.

Die Experten stehen am 10.03.2024 von 10-17 Uhr für alle Fragen rund um Ihre mitgebrachten Objekte im Möbelsaal des Museums zur Verfügung.

Es wird dringend gebeten am Expertisentag zwischen 9.30 Uhr und 15 Uhr an der Kasse des Museums mit seinen drei Objekten vorzusprechen und sich anzumelden.  KEINE MILITARIA, KEINE GEMÄLDE.

Unkostenbeitrag: 5€

Fichtelgebirgsmuseum Wunsiedel
Spitalhof 3
95632 Wunsiedel
Tel. 09232/ 80-180.
verwaltung@fichtelgebirgsmuseum.de

 

 

 

Führung - "Drogen, Düfte, Destillate"

17.03.2024 von 14 - 16 Uhr

Ausschnitt DDD, Kuratoren

Kuratorinnenführung durch die Sonderausstellung "Drogen, Düfte, Destillate - Die Drogistenfamilie Sack im Fichtelgebirge".  Die 125 Jahre regionale Drogeriegeschichte der Familie Sack steht beispielhaft für den Wandel im Einzelhandel. Der Kunde wird zum Einkäufer, der beratende Verkäufer zum Kassier. Damals noch Dynamit im Angebot, heute Babykleidung oder Spiele.

Im Anschluss erfolgt die Verlosung zum Ausstellungs-Quiz.

Eintritt frei.

Im Rahmen des Projekts "STREETWORK MUSEUM - Das Drogeriemuseum Weißenstadt zieht um".

Ansprechpartnerinnen:
Ronja Storch M.A.
Fichtelgebirgsmuseum
Spitalhof 3
95632 Wunsiedel
storch@fichtelgebirgsmuseum.de 


Carolina Abel M.A.
Fichtelgebirgsmuseum
Spitalhof 3
95632 Wunsiedel
abel@fichtelgebirgsmuseum.de 

Logos Landesstelle und Oberfrankenstiftung

Finissage - "Drogen, Düfte, Destillate"

am 01.04.2024 von 10 - 17 Uhr

Einblick DDD

Letzte Chance: Freier Eintritt in die Sonderausstellung "DROGEN, DÜFTE, DESTILLATE - Die Drogistenfamilie Sack im Fichtelgebirge" 

Im Rahmen des Projekts "STREETWORK MUSEUM - Das Drogeriemuseum Weißenstadt zieht um".

Ansprechpartnerinnen:
Ronja Storch M.A.
Fichtelgebirgsmuseum
Spitalhof 3
95632 Wunsiedel
storch@fichtelgebirgsmuseum.de 


Carolina Abel M.A.
Fichtelgebirgsmuseum
Spitalhof 3
95632 Wunsiedel
abel@fichtelgebirgsmuseum.de 

Logos Landesstelle und Oberfrankenstiftung

KULTnacht Wunsiedel

am 04.05.2024 von 18-22 Uhr

Innenhof bei Nacht

Das Fichtelgebirgsmuseum Wunsiedel beteiligt sich wieder an der Kultnacht 2023.

Alle Ausstellungsbereiche sind bis 22 Uhr geöffnet, zudem werden Führungen zur dich Ausstellungen "DenkMal" und "Vielfalt der Norm" angeboten.

Ein weiteres Highlight wird der KULTQuickDANZ von 19-22 Uhr mit Carolin Pruy-Popp M.A. vom Bayerischen Landesverein für Heimatpflege e.V. im Möbelsaal, sein.

Der „Heimatstore“ (Museumsshop) hat geöffnet und bietet Kunsthandwerk aus der Region an.
Es lohnt sich vorbeizuschauen.

 

Internationaler Museumstag

am 19.05.2024 von 10-17 Uhr

Museumsinnenhof

Eintritt frei.

Weitere Informationen folgen in Kürze.

 

Brunnenfest

von 22.06.2024 bis 23.06.2024

geschmückter Museumsbrunnen zum Brunennfest

Mitwirkung am Wunsiedler Brunnenfest 2024.

Eintritt ins Museum frei!

In Kooperation mit dem Rotary-Club Fichtelgebirge und dem Verein der Freunde und Förderer des Fichtelgebirgsmuseums.

Weitere Informationen folgen.

 

Tag der Franken

am 07.07.2024 von 10-17 Uhr

Ausschnitt Patente Franken

Weitere Informationen folgen.

 

Sommerlounge 2024 Goldkronach

01.08.2024 ab 14 Uhr

Einblick in Timetravel

Präsentation des Projektes "Timetravel Fichtelgebirge"

Weitere Informationen folgen.

 

Das Projekt "Timetravel Fichtelgebirge" wird gefördert durch das Bayerische Staatsministerium der Finanzen und für Heimat im Programm HEIMAT DIGITAL REGIONAL

3. Foto- und Kameraflohmarkt

am 08.09.2024 von 11-17 Uhr am Tag des offenen Denkmals

Alte Kameras

Zum dritten Mal veranstaltet das Fichtelgebirgsmuseum Wunsiedel den Foto- und Kameraflohmarkt. Ob analoge Kameras, digitale, Instax – oder auch historische Fotoapparate, Fotoalben, Postkarten, Stative, Leinwände, Dias, VHS Kassetten und DVDs oder Blurays, es findet mit Sicherheit jeder den ein oder anderen Schatz.

Der Markt findet bei jedem Wetter statt. Der Eintritt ist frei.

Ansprechpartnerin:
Ronja Storch M.A.
Fichtelgebirgsmuseum Wunsiedel
Spitalhof 3
95632 Wunsiedel
verwaltung@fichtelgebirgsmuseum.de

 

HEIMATAKADEMIE KAFFEEKLATSCH zum Herbstanfang

19.09.2024 von 14:30-16 Uhr

"Herausragende Persönlichkeiten der Regionalgeschichte" im Projekt "Timetravel Fichtelgebirge"

Weitere Informationen folgen.

 

Das Projekt "Timetravel Fichtelgebirge" wird gefördert durch das Bayerische Staatsministerium der Finanzen und für Heimat im Programm HEIMAT DIGITAL REGIONAL

Finissage "Vielfalt der Norm - Baukästen im Laufe der Jahrhunderte"

20.10.2024 ab 14 Uhr

Anblick Sonnenstraß

Weitere Informationen folgen.

 

#HEIMATMARKT Fichtelgebirge

am 27.10.2024 von 11-17 Uhr
in Kooperation mit #freiraumfichtelgebirge

#heimatmarktfichtelgebirge im Fichtelgebirgsmuseum Wunsiedel

Heimat ist da, wo das Fichtelgebirge ist. Die kreativen und leckeren Seiten des Fichtelgebirges zeigt der vierte Heimatmarkt Fichtelgebirge, veranstaltet vom #freiraumfichtelgebirge und dem Fichtelgebirgsmuseum Wunsiedel. Denn eins ist klar, die Fichtelgebirgler waren schon immer bekannt für ihren Erfindergeist und die Fähigkeit, aus den vorhandenen Ressourcen Kreatives zu entwickeln.

Entdecken Sie Hochwertiges und Einzigartiges, gefertigt von Händlern und Handwerkern aus der Region Fichtelgebirge auf drei Etagen des Museums und im Innenhof. Auch der Heimatstore des Museums im Eingangsbereich, lädt zum Stöbern ein.

Die Vielfalt reicht von gefilzten Kunstwerken, handbemalten Porzellanschmuck, kunstvollen Holzarbeiten, heimischen Kräutern, bis hin zu textilen Liebesbekenntnissen zur Region. Die Macher arbeiten mit Materialien, die typisch für das Fichtelgebirge sind, wie Holz, Porzellan und Glas, oder greifen regionale Themen auf.

Rund geht es auch wieder in den museumseigenen Werkstätten, wo die Großen zum Staunen und die Kleinen zum Mitmachen eingeladen sind. Hier zeigt der Töpfer seine Kunstfertigkeiten, während in der Schmiede die Funken fliegen.

Für das leibliche Wohl ist mit Kaffee und hausgebackenen Kuchen aus dem Museumscafé gesorgt.

Leckere hausgemachte Schmankerl bietet Kraut und Quer aus Bischofsgrün an. Auch zart schmelzende Schokoladenspezialitäten und selbstgemachte Pralinen & Plätzchen lassen das Naschkatzen Herz höherschlagen

Gut gestärkt, mit zahlreichen Leckereien, wird so der Besuch im Museum zu einem gelungenen Ausflug für die ganze Familie.


Ansprechpartnerin:
Christina Heydenreich M.A. & Lena Dvorak
Fichtelgebirgsmuseum Wunsiedel
Spitalhof 3
95632 Wunsiedel
verwaltung@fichtelgebirgsmuseum.de

 

Familiennachmittag "Auf Zeitreise"

01.02.2024 von 14-17 Uhr

Ein vergnüglicher Nachmittag für die ganze Familie.

Eintritt frei.

 

Weitere Informationen folgen.

 

Schmiedekurs - Blattanhänger

am 10.02. & 11.02.2024 von 10 bis 17 Uhr

Hammerschlag

Weitere Informationen folgen.