Archiv

Singcafé
mit Carolin Pruy-Popp

am 21.09.2022 von 14:30 bis 16:30 Uhr im Museumscafé

SingCafé im Museumscafé des Fichtelgebirgsmuseum Wunsiedel

Das SingCafé bietet Gelegenheit für alle, die gerne aus Freude singen – in lockerer Atmosphäre, denn Singen ist ein Gesundheitselixier. Es stärkt Körper und Geist sowie das Gemeinschaftsgefühl. Fühlen Sie sich herzlich willkommen! Das SingCafé wird angeleitet und ist generell generationenübergreifend. Die Singleitung übernimmt Carolin Pruy-Popp.

Der Eintritt ist frei.

Singleitung:

Carolin Pruy-Popp hat für den Bayerischen Landesverein für Heimatpflege e.V. die Leitung der Beratungsstelle für Volksmusik in Franken, Bad Berneck inne. Die Musikpädagogin ist bekannt durch zahlreiche Sing- und Tanzveranstaltungen, vor allem erfreut das von ihr angeleitete Wirtshaussingen in der Region sich großer Beliebtheit. Daneben ist Frau Pruy-Popp Geigerin und Sängerin bei der fränkischen Volksmusikformation BoXgalopp.

 

 

Tag des offenen Denkmals "KulturSpur"

am 11.09.2022 von 10:00 bis 17:00 Uhr

Ansicht Fichtelgebirgsmuseum aus der Sonnenstraße

Die Gebäude beider Museen stehen unter Denkmalschutz und werden seit 1961 bzw. 1993 als Museum genutzt. Die neun Gebäude des Fichtelgebirgsmuseums stammen aus dem Mittelalter und wurden teilweise im 18. Jahrhundert umgebaut. Im Sigmund-Wann-Spital kann sich auf Spurensuche eines mittelalterlichen Spitals begeben werden und die verschiedenen Räume und ihre Funktionen entdeckt werden. Deutlich erkennbar bis heute ist die schwarze Küche, dort sind die Speisen für die zwölf Spitalbrüder gekocht und Wurst geräuchert worden. Im Rahmen der Sonderausstellung „So isst das Fichtelgebirge“ können Tischkultur und Essgewohnheiten aus den verschiedenen Epochen kennen gelernt werden. Passend zu jeder historischen Zeit, stehen regionale Rezepte zum Mitnehmen bereit.

Das Gerätemuseum Bergnersreuth zeigt im Freilichtteil und der Scheune den Zustand um 1920. Die Grundmauern und der alte Stall gehen bereits auf das 18. Jahrhundert zurück. Im ehemaligen Wohnhaus der Familie Küspert führt die Kulturspur in die Wohn- und Lebenswelt des bäuerlichen Fichtelgebirges. Im Bauerngarten, Obstgarten, Acker und Ziergarten finden sich besondere heimische Obstsorten, Wildkräuter und typisches Gemüse, wie Kartoffeln. Ein Highlight im Bauernhaus sind die Schablonenmalereien, die in jedem Raum des Gebäudes rekonstruiert und restauriert sind. Die Sonderausstellung „Fichtelmarket-wir haben die Macher im Angebot!“, zeigt in einer Supermarktinszenierung regionale Produkte und Anbieter aus dem Fichtelgebirge und die Ausstellung der Reihe Kunst im Kuhstall „Gefühl. Bild. Ich.“ von Susanne Kempf aus Weiden, gibt farbenfrohe Einblicke in die Gefühlswelt der Künstlerin.

Die detailgetreuen Sanierungen und Restaurierungen in den Gebäuden der Fichtelgebirgsmuseen sind anschaulich dokumentiert und können bei der Kulturspurensuche, Einblicke in denkmalgeschützte Gebäude und ihre Veränderungen geben.

Der Eintritt ins Museum ist frei.

 

Bayerisch-böhmisches Begegnungsfest mit Frühschoppen

česko-bavorské setkání –
„Frühschoppen“ aneb sváteční bavorská snídaně

am 11.09.2022 von 11-13 Uhr

bayerisch-böhmisches Begegnungsfest im Fichtelgebirgsmuseum Wunsiedel

Mit unseren böhmischen Nachbarn verbindet uns mehr als süffiges Bier und herzhafte Würstchen!

Kulturell zeigen das die zweisprachigen Kulturstadtpläne von Wunsiedel und Franzensbad (Městské muzeum Františkovy Lázně), erarbeiteten von den Fichtelgebirgsmuseen und dem Stadtmuseum Franzensbad (Františkovy Lázně), im gemeinsamen Projekt „Kulturstadtplan Bayern-Böhmen 2021“.

Um die grenzüberschreitende Nachbarschaft zu vertiefen, bestehende Freundschaften zu verstetigen und neue zu knüpfen, veranstalten die Fichtelgebirgsmuseen und das Stadtmuseum Franzensbad ein bayerisch-böhmisches Begegnungsfest.

Bei einem zünftigen Frühschoppen im Museumscáfe des Fichtelgebirgsmuseum können sich Gäste aus Bayern und Böhmen kennenlernen und gemeinsam feiern.

Anschließend an den Frühschoppen führen die Projektpartner gemeinsam durch die Ausstellung „Kulturstadtplan Bayern-Böhmen“ und stellen die Kulturstadtpläne der Städte Wunsiedel und Franzensbad vor.

Um Anmeldung wird gebeten unter: 09232/2032 oder per E-Mail unter E-Mail.

Weitere Informationen folgen!

Das Projekt wird gefördert aus dem Dispositionsfonds der Euregio Egrensis.
 

S našimi přáteli z Čech nás spojuje více než jen řízné pivo a chutné klobásky! Dokladem kulturní spolupráce jsou dvojjazyčné ilustrované plánky měst Wunsiedel a Františkovy Lázně, které vznikly ve spolupráci Fichtelgebirgsmuseen Wunsiedel s Městským muzeem Františkovy Lázně v rámci společného projektu „Kulturní mapa měst Bavorsko-Česko 2021“.

Za účelem prohloubení přeshraničních sousedských vztahů, upevnění dosavadních a navázání nových přátelských vztahů pořádají Fichtelgebirgsmuseen a Městské muzeum Františkovy Lázně česko-bavorské setkání.

Tradiční pozdní snídaně, v Bavorsku nazývaná „Frühschoppen“, v muzejní kavárně Fichtelgebirgsmuseum Wundsiedel poskytne hostům z Bavorska a z Čech příležitost, aby se seznámili a společně slavili. K tanci a poslechu zazní dechová hudba v podání „mladých muzikantů z Chebu“.

Partneři projektu následně představí kulturní mapy měst Wunsiedel a Františkovy Lázně a návštěvníky společně provedou výstavou „Kulturní mapa Bavorsko-Česko“.

Prosíme o ohlášení účasti telefonicky na čísle +49/ 9232 2032 nebo prostřednictvím elektronické pošty na adrese: E-Mail.

Další informace o projektu naleznete stejně jako dvojjazyčné kulturní plány měst ke stažení na webu: https://fichtelgebirgsmuseum.de/projekte/kulturstadtplan-bayern-boehmen

Projekt je podporován z dispozičního fondu Euregia Egrensis.

Ansprechpartnerin:
Christina Heydenreich M.A.
Fichtelgebirgsmuseum Wunsiedel
Spitalhof 3
95632 Wunsiedel
heydenreich@fichtelgebirgsmuseum.de

Městské muzeum Františkovy Lázně
Förderlogos

Foto- und Kameraflohmarkt

am 04.09.2022 von 13 bis 17 Uhr

Foto- und Fotokameraflohmarkt im Fichtelgebirgsmuseum Wunsiedel

Erstmals veranstaltet das Fichtelgebirgsmuseum einen Foto- und Kameraflohmarkt. Ob analoge Kameras, digitale, Instax – oder historische Fotoapparate. Fotoalben, Fotopostkarten, Stative, Leinwände, Dias, VHS Kassetten und DVDs oder Blurays. Es findet sicher jeder ein Schätzchen.

Außerdem erwartet den Besucher ein buntes Rahmenprogramm für Familien und Kinder mit Bastelaktionen und einer Rallye mit vielen Preisen. Es gibt Livemusik von Trio Inkognito, Leckereien aus dem Museumscafé und Grillspezialitäten von Lydias Bratwursthaisl. Auch Schmied und Töpfer zeigen ihre Kunstfertigkeit.

Der Markt findet bei jedem Wetter statt.

Auch die beiden Sonderausstellungen „So isst das Fichtelgebirge“ und „Shooting Stars“ mit analogen Fotoapparaten von Antonia und Alexander Feig sind einen Besuch wert.

Der Eintritt ist frei.

Bitte beachten Sie die aktuell geltenden Corona Regelungen.

Eine Veranstaltung im Rahmen der Ausstellung "Shooting Stars".

Ansprechpartnerin:
Ronja Storch M.A.
Fichtelgebirgsmuseum Wunsiedel
Spitalhof 3
95632 Wunsiedel
Tel.: 09232/2032
ronja.storch@fichtelgebirgsmuseum.de

 

Tag der Fotografie

am 19.08.2022 von 14 bis 17 Uhr

Polaroid Projekt im Fichtelgebirgsmuseum am Tag der Fotografie

Zum Tag der Fotografie setzt das Fichtelgebirgsmuseum das Polaroid Projekt fort.

Motto ist diesmal ein Zitat von Gisele Freund: „Das Auge macht das Bild, nicht die Kamera“.

Es stehen wieder Polaroid-Kameras zur Verfügung, um das Motto aktiv bei einem Rundgang durchs Museum umzusetzen. Mit dem Blick durch die Kamera eröffnen sich neues Sichtweisen auf die ausgestellten Museumsobjekte. Inspirationen liefern u.a. die analogen Kameralegenden in der Ausstellung Shooting Stars, die zum Polaroid-Retro-Erlebnis einladen.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, der Eintritt ist im Rahmen des Projektes frei.

Eine Veranstaltung im Rahmen der Ausstellung "Shooting Stars".

Ansprechpartnerin:
Ronja Storch M.A.
Fichtelgebirgsmuseum Wunsiedel
Spitalhof 3
95632 Wunsiedel
Tel.: 09232/2032
ronja.storch@fichtelgebirgsmuseum.de

 

Luisenburg Xtra - Veranstaltungen der Luisenburg-Festspiele

vom 21.07.2022 - 14.08.2022

LuisenburgXtra

Programm 2022 unter: https://www.luisenburg-aktuell.de/programm/

Eine Veranstaltung der Luisenburg-Festspiele.

 

Genuss aus der heimischen Landwirtschaft 
mit Verkostung

am 27.07., 28.07., 17.08 & 18.08.2022  jeweils um 18.30 Uhr in der Waldgaststätte Steinhaus

Genuss aus der heimischen Landwirtschaft mit Genussbotschafterin Beate Wolf

Beim regionalen Genussabend aus der heimischen Landwirtschaft kommt Rindfleisch aus der hauseigenen Weidehaltung, Leckeres vom Strohschwein und Damwildspezialitäten aus dem Gehege auf den Teller. Ein weiteres traditionsreiches Produkt ist auch das selbstgebackenes Bio-Roggenbrot.

Anmeldung erforderlich per E-Mail unter: E-Mail, Unkostenbeitrag pro Person 18,50€ inkl. einem Getränk.

im Rahmen der Ausstellung „So isst das Fichtelgebirge !“, gefördert durch die Oberfrankenstiftung und den Kulturfonds Bayern.

Ansprechpartnerin:
Christina Heydenreich M.A.
Fichtelgebirgsmuseum Wunsiedel
Spitalhof 3
95632 Wunsiedel
heydenreich@fichtelgebirgsmuseum.de

Kulturfondsgefördert durch Kulturfonds Bayern und der Oberfrankenstiftung, in Kooperation mit der Genussregion Oberfranken und dem Naturpark Fichtelgebirge

KlangKultur -
Gemeinsames Singen mit Erinnerungsarbeit

am 20.07.2022 von 14:30 - 15:30 Uhr

KlangKultur

mit Caroline Pruy-Popp vom Bayerischen Landesverein für Heimatpflege e.V.

und Dr. Sabine Zehentmeier-Lang, Museumsleitung der Fichtelgebirgsmuseen.

im Anschluss Möglichkeit zu Kaffee und Kuchen im Museumscafé oder Innenhof.

 

Im Rahmen des Projektes „Lokale Allianz für Menschen mit Demenz im Raum Wunsiedel“ lädt das Fichtelgebirgsmuseum gemeinsam mit dem Bayerischen Landesverein für Heimatpflege e.V., Volksmusikberatung zu einem gemeinsamen Singen von Volks- und Kinderliedern ein.

Begleitet wird das Singen von Erinnerungstücken aus dem Fichtelgebirgsmuseum.

Damit die Veranstalter besser planen können, würde sich die zentrale Stelle der Lokalen Allianz für Menschen mit Demenz in Wunsiedel über Rückmeldungen unter 09232/602 107 oder per Mail an E-Mail freuen.

Selbstverständlich ist aber auch ein spontaner Besuch möglich. 

Weitere Infos unter: 09232-2032

Ihr Team der Lokalen Allianz für Menschen mit Demenz in Wunsiedel.

 

Bitte beachten Sie die aktuell geltenden Corona Regelungen.

 

 

Vortrag "Typisch Franken?" von Dr. Fabian Fiederer

am 14.07.2022 um 19:00 Uhr

Plakatmotiv zur Bayerischen Landesausstellung 2022 „Typisch Franken“ in Ansbach, © Haus der Bayerischen Geschichte, Augsburg

 

 

Tag der Kamera

am 29.06.2022 von 10:00 bis 17:00 Uhr

Detail Kamera, pixabay

Die Erfindung der Sofortbildkamera war ein Meilenstein in der fotografischen Entwicklung. Polaroid steht nach wie vor als Synonym für Sofortbilder. Eine Momentaufnahme direkt anzusehen und in Händen zu halten hat die heutige Nutzung von Smartphones quasi vorweggenommen. Diese und andere Fotolegenden sind in der Sonderausstellung „Shooting Stars“ zu bestaunen.

Eine gute Gelegenheit, um am Tag der Fotografie in das Retrofeeling einzutauchen: Mit unseren Polaroid-Leihkameras können Sie die Ausstellung und das Museum erkunden und Ihr Lieblingsstück stilecht in Szene setzen. Aus den Sofortbildern entsteht eine Mosaikwand mit vielleicht bisher oft übersehenen Kleinoden! Werden Sie Teil unseres FGM Polaroid Projekts!

Für 20€ Leihgebühr können an der Museumskasse Polaroid-Kameras ausgeliehen werden und ein fotografischer Streifzug durchs Museum gemacht werden. Die Fotos der Entdeckungen können dann auf einer Pinnwand im Eingangsbereich präsentiert werden.

Eintritt ins Museum frei!

im Rahmen der Ausstellung "Shooting Stars" von Alexander und Antonia Feig.


Ansprechpartnerin:
Ronja Storch M.A.
Fichtelgebirgsmuseum Wunsiedel
Spitalhof 3
95632 Wunsiedel
Tel.: 09232/2032
ronja.storch@fichtelgebirgsmuseum.de

 

StadtGangXang zum Wunsiedler Brunnenfest

am 19.06.2022 von 15:00 - 17:00 Uhr

Ausschnitt aus dem Kulturstadtplan Wunsiedel, gefördert von EUREGIO EGRENSIS

Gemeinsam mit dem Bayerischen Landesverein für Heimatpflege e.V., erkunden wir am Brunnenfest Sonntag anhand des Kulturstadtplans Wunsiedel, der im Rahmen des EUREGIO EGRENSIS Projektes „Kulturstadtplan Bayern-Böhmen 2021“ entstanden ist, die Stadt. Halt gemacht wird an kulturellen Orten Wunsiedels, wie dem Marktplatz, einigen Brunnen, Geburtsstätten historischer Personen und weiteren spannenden Plätzen. An den jeweiligen Orten werden kulturelle Einblicke gegeben und thematisch passende Lieder miteinander gesungen.

Die Singleitung übernimmt Carolin Pruy-Popp.

Die kulturelle Singrallye ist kostenlos. Treffpunkt dafür ist am Eingang Fichtelgebirgsmuseum Wunsiedel.

Bitte beachten Sie die aktuell geltenden Corona Regelungen.

 

 

Brunnenfest

von 18.06. - 19.06.2022 

geschmückter Museumsbrunnen zum Brunennfest

Mitwirkung am Wunsiedler Brunnenfest 2022.

Eintritt ins Museum frei!

Samstag, ab 16 Uhr Schlemmen für einen guten Zweck mit Tombola
Rotary Club Fichtelgebirge, Innenhof 

Programm zum Wunsiedler Brunnenfest 2022.

 

Bitte beachten Sie die aktuell geltenden Corona Regelungen.

 

 

Pfingstferienprogramm

mit Museumsschmied und Töpfer

Töpfer

In der ersten Pfingstferienwoche bietet das Fichtelgebirgsmuseum wieder Kreativprogramm für Kinder von 6 bis 14 Jahren an:

Hier fliegen die Funken – ein Besuch beim Schmied

Nicht mehr alle Tassen im Schrank? – Dann mach dir eine Neue beim Töpfer

In den hiesigen Werkstätten von Töpfer und Schmied können die Kinder Ihr handwerkliches Geschick ausprobieren und selbst kreativ tätig werden. Lust auf Glutherde und Lehmbaz? - Dann komm ins Museum und sei dabei!

 

Schmieden    

Mi, 08.06.22    10.00 – 16.00 Uhr          

1 Kind/Stunde, ab 12 Jahre                                             

 Unkostenbeitrag: 10€/Kind      

 

Töpfern               

Frei, 10.06.22   10.30 – 12.00 Uhr; 14.30 – 16.00 Uhr                          

1,5 h, 6-14 Jahre, max. 7 Kinder                  

Unkostenbeitrag: 15€/Kind             

 

Anmeldungen und Fragen: 09232/2032 oder frankh@fichtelgebirgsmuseum.de

Bitte beachten Sie die aktuell geltenden Corona Regelungen.

 

Ansprechpartnerin:
Ronja Storch M.A.
Fichtelgebirgsmuseum Wunsiedel
Spitalhof 3
95632 Wunsiedel
ronja.storch@fichtelgebirgsmuseum.de

 

 

Konzert "Bier gewinnt" und Pop-up Biergarten

am 26.05.2022 ab 14 Uhr

Saam & Richter feat Lambertz - Bier gewinnt! - Foto Res Richter, Konzert und Pop-up Biergarten im Fichtelgebirgsmuseum Wunsiedel

Konzert und Pop-up Biergarten

„BIER GEWINNT“

Lieder und Geschichten rund um den Gerstensaft

mit Res Richter, David Saam und Christoph Lambertz

kulinarischer und musikalischer Genuss

 

Eintritt frei

Oberfranken ist der bayerische Regierungsbezirk mit der größten Brauereidichte. Also ein Grund das Bier als typisches Fichtelgebirgsprodukt gehörig zu feiern und zu begießen. Deshalb haben die Musikanten Res Richter, David Saam und Christoph Lambertz sich ein ganz besonders erlesenes Programm ersonnen. Mit „Bier gewinnt“ lassen sie das Bier vor Freude schäumen und zugleich das traditionelle Wirtshaussingen wiederaufleben. Denn im Wirtshaus wird eben nicht nur mit Hingabe getrunken, sondern auch begeistert gesungen.

Die drei Künstler, die mit dem Thema Bier und Musik wohl vertraut sind, sind dieses Jahr mit ihrem einzigartigen Bierprogramm in ganz Bayern unterwegs. Ihre Mission: feuchtfröhliche Geschichten, gepaart mit unzähligen Liedern rund um den sagenhaften Gerstensaft zu verbreiten. Ein Muss für jeden Bierenthusiasten und jeden, der es noch werden will. Lassen Sie sich die einmalige Gelegenheit nicht entgehen, dem bayerischen Nationalgetränk zu huldigen und genießen Sie im Fichtelgebirgsmuseum Wunsiedel einen Himmelfahrtstag im Zeichen von kulinarischem und musikalischen Genuss.

Die Veranstaltung ist Teil der Veranstaltungen und Aktionen rund um die Ausstellung „So isst das Fichtelgebirge!“ gefördert vom Kulturfonds Bayern und der Oberfrankenstiftung.

Eintritt frei. Bei ganz schlechtem Wetter im Möbelsaal.

Die Veranstaltung ist Teil der Veranstaltungen und Aktionen rund um die Ausstellung „So isst das Fichtelgebirge!“ gefördert vom Kulturfonds Bayern und der Oberfrankenstiftung.

Plakat Konzert "Bier gewinnt" mit Popup-Biergarten


Ansprechpartnerin:
Lena Dvorak
Fichtelgebirgsmuseum Wunsiedel
Spitalhof 3
95632 Wunsiedel
E-Mail: dvorak@fichtelgebirgsmuseum.de
Tel.: 09232/2032

 

gefördert vom Kulturfonds Bayern und der Oberfrankenstiftung, in Kooperation mit der Genussregion Oberfranken e.V. und  Tourismuszentrale Fichtelgebirge

Singcafé im Museumscafé des Fichtelgebirgsmuseum Wunsiedel
mit Carolin Pruy-Popp

am 18.05.2022 von 14:30 - 16:30 Uhr

SingCafé mit Carolin Pruy-Popp

in Kooperation mit dem Bayerischen Landesverein für Heimatpflege e.V.

Das SingCafé bietet Gelegenheit für alle, die gerne aus Freude singen – in lockerer Atmosphäre, denn Singen ist ein Gesundheitselixier. Es stärkt Körper und Geist sowie das Gemeinschaftsgefühl. Fühlen Sie sich herzlich willkommen! Das SingCafé wird angeleitet und ist generell generationenübergreifend. Die Singleitung übernimmt Carolin Pruy-Popp.

Der Eintritt ist frei.

Singleitung:

Carolin Pruy-Popp hat für den Bayerischen Landesverein für Heimatpflege e.V. die Leitung der Beratungsstelle für Volksmusik in Franken, Bad Berneck inne. Die Musikpädagogin ist bekannt durch zahlreiche Sing- und Tanzveranstaltungen, vor allem erfreut das von ihr angeleitete Wirtshaussingen in der Region sich großer Beliebtheit. Daneben ist Frau Pruy-Popp Geigerin und Sängerin bei der fränkischen Volksmusikformation BoXgalopp.

 

Bitte beachten Sie die aktuell geltenden Corona Regelungen.

 

 

Internationaler Museumstag

am 15.05.2022 von 10 - 17 Uhr

Museumsinnenhof

Eintritt frei.

Zum Internationalen Museumstag 2022 wird es im Fichtelgebirgsmuseum Wunsiedel eine Spurensuche mit Quiz und tollen Preisen geben!

Zu sehen sind folgende Austellungen:

„So isst das Fichtelgebirge ! Geschichten und Geschichte rund ums Essen in der Region“

Gefördert wird die Ausstellung vom Kulturfonds Bayern und der Oberfrankenstiftung. Kooperationspartner sind die Genussregion Oberfranken und die Tourismuszentrale Fichtelgebirge.

zu dem:

„Shooting Stars“

Hauptdarsteller Kamera - analoge Fotolegenden und der perpetual Kalender von Antonia und Alexander Feig, Selb

Außerdem natürlich auch unsere Dauerausstellungen.

 

Bitte beachten Sie die aktuell geltenden Corona Regelungen.

 

 

Vortrag „Heimat auf dem Teller oder: Typisch fränkische Küche - woher kommen unsere Lebensmittel?“

von Norbert Heimbeck 

am 12.05.2022 um 19 Uhr im Möbelsaal

Vortrag von Norbert Heimbeck, Geschäftsführer der Genussregion Oberfranken e.V. im Fichtelgebirgsmuseum Wunsiedel

Sauerkraut und Bratwurst, Schäufele und Klöße - typisch fränkische Gerichte? Auf den ersten Blick eine Selbstverständlichkeit. Doch weit gefehlt, denn bei genauerem Hinsehen wird klar, dass viele als typisch deutsch geltende Speisen aus Lebensmitteln mit Migrationshintergrund zubereitet werden.  So stammt der Weißkohl fürs Sauerkraut ursprünglich aus dem Mittelmeerraum, die Kartoffeln kommen aus Mittelamerika und die erste schriftliche Erwähnung einer Bratwurst finden wir in Homers Odyssee. Selbst das Bierbrauen, auf das wir Oberfranken so stolz sind, wurde in Mesopotamien erfunden, in einer Region, die wir heute als Grenzgebiet zwischen Syrien, Türkei und Iran kennen.  In diesem Vortrag begibt sich der Referent Norbert Heimbeck mit den Zuhörern auf eine kurzweilige Reise zu unseren kulinarischen Wurzeln und klärt die Frage "Wie schmeckt Heimat?"
 

Zum Referenten:

Norbert Heimbeck ist ausgebildeter Genussbotschafter und geprüfter International Beer Sommelier der Deutschen BierAkademie. Im April 2018 übernahm er hauptamtlich die Geschäftsführung der Genussregion Oberfranken e.V.. Darüber hinaus engagiert er sich ehrenamtlich als Leiter der Regionalgruppe von Slow Food Deutschland.

 

Der Eintritt ist frei.

Bitte beachten Sie die aktuell geltenden Corona Regelungen.

Im Rahmen der Ausstellung „So isst das Fichtelgebirge – Geschichte(n) vom Essen und Trinken“.

gefördert durch Kulturfonds Bayern und der Oberfrankenstiftung, in Kooperation mit der Genussregion Oberfranken und dem Naturpark Fichtelgebirge

KULTnacht Wunsiedel

am 07.05.2022 von 18:00 bis 22:00 Uhr

BeleuchteterMuseumsinnenhof

Das Fichtelgebirgsmuseum Wunsiedel beteiligt sich wieder an der Kultnacht 2022. Alle Ausstellungsbereiche sind bis 22 Uhr bei freiem Eintritt geöffnet. Insbesondere die beiden neuen Ausstellungen „So isst das Fichtelgebirge!“ und „Shooting Stars“ sind zu sehen.

Darüber hinaus fliegen bei unserem Schmied die Funken. Der „Heimatstore“ (Museumsshop) hat geöffnet und bietet Kunsthandwerk aus der Region an. Auch das Museumscafé hat geöffnet.

In einem Quiz können Preise rund ums Thema Essen gewonnen werden. Unter anderem ein Gutschein für ein 2 Personen-Frühstück im Museumscafé. 

Es lohnt sich vorbeizuschauen.

Weitere Infos unter: 09232-2032

 

Großer Expertisentag: Schatz oder Schätzchen ?

am 24.04.2022 von 10 bis 17 Uhr

Großer Expertisentag im Fichtelgebirgsmuseum Wunsiedel

mit

Dr. Silvia Glaser, Germanisches Nationalmuseum, Nürnberg

Georg Strehl, Antiquitätenhändler, Weiden                                                                                 

Stefan Gruhle, Goldschmiede- und Uhrenmachermeister, Weiden

Wolfgang Bunk, Experte für christliche Kunst

Dr. Sabine Zehentmeier-Lang, Fichtelgebirgsmuseen

 

Anmeldung im Vorfeld telefonisch unter 09232-2032

oder am 24.4.2022 von 9.30 Uhr bis 14 Uhr im Fichtelgebirgsmuseum an der Kasse

Sie haben liebgewonnene Familienschätze, deren Alter, Herkunft und Wert Sie interessiert ? Oder haben Sie vor kurzem ein schönes Schmuckstück, einen Keramikteller, eine Uhr, einen Silberleuchter, eine schöne Glasschale, einen Zinnkrug oder eine Heiligenfigur erworben ? Dann haben Sie nun die Möglichkeit, Ihre Gegenstände von unseren Experten Dr. Silvia Glaser, Georg Strehl, Wolfgang Bunk, Stefan Gruhle und Dr. Sabine Zehentmeier-Lang beim Expertisentag zu den Themen Keramik, Glas, edles und unedles Metall, Schmuck, Silber und Gold im Fichtelgebirgsmuseum begutachten zu lassen. Die Fachleute werden einen Blick auf Ihre alten oder kuriosen Gegenstände werfen und versuchen alle Ihre offenen Fragen rund um Ihre Familienschätze zu beantworten. Der Fokus liegt auf Gegenständen vor 1950. Die Experten stehen am 24.4.2022 von 10-17 Uhr für alle Fragen rund um Ihre mitgebrachten Objekte im Möbelsaal des Museums zur Verfügung.

Es wird dringend gebeten sich im Vorfeld telefonisch unter 09232-2032 oder am Expertisentag zwischen 9.30 Uhr und 14 Uhr an der Kasse des Museums mit seinen drei Objekten anzumelden.  KEINE MILITARIA, KEINE GEMÄLDE.

Es gelten die aktuellen Corona Regeln !

 


 

"Fränkisches Amtsgericht" - Luna Bühne

am 01.04.2022 um 20 Uhr

Luna Bühne im Fichtelgebirgsmuseum

Zum Frühjahrsauftakt präsentiert die Luna Bühne Weißenburg am 01.04.2020 um 20.00 Uhr mit dem Erfolgsstück „Das Fränkische Amtsgericht“ wieder skurrile Fälle, von denen jeder für sich einen Frontal-Angriff auf das Zwerchfell des Publikums bedeutet. Besser als jede Gerichtsshow im Fernsehen! Mit viel List und Tücke löst der Herr Rath auch die unglaublichsten Fälle aus dem Alltagsleben der Franken. Ob Freispruch oder Zuchthaus, wenn es heißt „Bitte erheben Sie sich von den Plätzen“, wird dem fränkischen Gerechtigkeitssinn stets mit einem Augenzwinkern genüge getan.
Unendlich komisch die Dialoge rund um Schuld und Unschuld – und am Ende wartet auch nicht die Guillotine - oder doch?

Es gelten die zum Zeitpunkt der Veranstaltung gültigen Corona-Regeln.

Tickets sind erhältlich unter www.okticket.de, dem Fichtelgebirgsmuseum und bei allen okticket Vorverkaufsstellen.

 

 

Frankens „Geschmacks“-Pioniere –

Genussvolles Ende der Ausstellung „Patente Franken“ 

am 27.03.2022 um 10 Uhr

Blick in die Ausstellung "Patente Franken"

Typisch für Franken sind nicht nur innovative Erfindungen wie Musik im MP3-Format, Blue Jeans, Bobby Car oder der Kühlschrank.

Nein auch der Erfindergeist in Sachen Esskultur ist stark ausgeprägt. Wiener Würstchen, Bionade oder Wein im Bocksbeutel. Alles hat seinen Ursprung in Franken. Die Genussfinissage nimmt sich in praktischer Form der Erkundung dieser Köstlichkeiten an. Neben einem informativen Rundgang durch die Ausstellung mit der Museumsleitung, gibt es zudem regionale Spezialitäten, die darauf warten bei einem patenten fränkischen Frühstück im Museumscafé getestet zu werden.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, um Anmeldung wird gebeten.

Es wird ein Unkostenbeitrag von 10€ erhoben. Für den Rundgang mit Frühstück gilt 3G.

Weitere Infos & Anmeldung unter: 09232-2032

 

 

4.Online Vertiefungskulturwerkstatt - Abschlussworkshop
des LEADER-Projektes #freiraum für Kultur Fichtelgebirge 2030

am 22.03.2022 von 15 bis 17 Uhr

Logo #freiraum für Kultur Fichtelgebirge 2030

Im Rahmen des LEADER-Projektes #freiraum für Kultur Fichtelgebirge 2030 des Landkreises Wunsiedel i. Fichtelgebirge finden bis März 2022 Kulturwerkstätten zu Schwerpunktthemen in Form von Online Workshops statt, um konkrete Ziele und Maßnahme zu formulieren.

Am Dienstag, 22.03.2022 findet der Abschlussworkshop statt.

 Interessierte können sich per E-Mail bei Christina Heydenreich unter E-Mailanmelden.

 


Kontakt #freiraum für Kultur Fichtelgebirge 2030:
Christina Heydenreich M.A.
heydenreich@fichtelgebirgsmuseum.de

3.Online Vertiefungskulturwerkstatt
des LEADER-Projektes #freiraum für Kultur Fichtelgebirge 2030

am 22.02.2022 von 15 bis 17 Uhr

Logo #freiraum für Kultur Fichtelgebirge 2030

Im Rahmen des LEADER-Projektes #freiraum für Kultur Fichtelgebirge 2030 des Landkreises Wunsiedel i. Fichtelgebirge finden bis März 2022 Kulturwerkstätten zu Schwerpunktthemen in Form von Online Workshops statt, um konkrete Ziele und Maßnahme zu formulieren.

Am Dienstag, 22.02.2022 findet eine Vertiefungswerkstatt zum Thema

Kulturnarrativ statt.

 

 Interessierte können sich per E-Mail bei Christina Heydenreich unter E-Mailanmelden.

 


Kontakt #freiraum für Kultur Fichtelgebirge 2030:
Christina Heydenreich M.A.
heydenreich@fichtelgebirgsmuseum.de

Valentins-Schmiedekurs

alle Kurse sind ausgebucht!

Herzschmiedekurs im Fichtelgebirgsmuseum

„Die Liebe brennt wie Feuer“ – was wäre dann passender als gemeinsam in glühendem Schmiedefeuer zum Valentinstag gemeinsam ein Herz zu schmieden.

Der Museumsschmied leitet alle Interessierten, Frisch-, Neu- und Alt- Verliebten an, die gemeinsamen Gefühle füreinander in Eisen zu schmieden. Ein Erlebnis für alle, die Freude am gemeinsamen Erlebnis haben oder auch ihre Liebste oder ihren Liebsten überraschen wollen.

Kurse:

Alle Kurse sind ausgebucht!

5.02.; 12.2., 13.02.2022: 10-10.45 Uhr/ 11-11.45 Uhr / 12.15 -13.00 Uhr/ 13.15-14.00 Uhr/ 14.15-15.00/15.15-16 Uhr. Anmeldung ist per E-Mail erforderlich unter E-Mail.
Unkostenbeitrag je Kurs 18 Euro.

Es gelten die jeweils aktuellen Corona Regeln für Museen.

Infos unter: 09232/2032

 

2. Online Vertiefungswerkstatt 
des LEADER-Projektes #freiraum für Kultur Fichtelgebirge 2030

am 24.01.2022 von 16 bis 18.30 Uhr

Logo #freiraum für Kultur Fichtelgebirge 2030

Im Rahmen des LEADER-Projektes #freiraum für Kultur Fichtelgebirge 2030 des Landkreises Wunsiedel i. Fichtelgebirge finden bis März 2022 Kulturwerkstätten zu Schwerpunktthemen in Form von Online Workshops statt, um konkrete Ziele und Maßnahme zu formulieren.

Am Montag, 24.01.2022  findet eine Vertiefungswerkstatt zum Thema

Kulturkoordination, Regionaler Kulturfonds und Kulturnetzwerk statt.

 

 Interessierte können sich per E-Mail bei Christina Heydenreich unter heydenreich@fichtelgebirgsmuseum.de anmelden.

 


Kontakt #freiraum für Kultur Fichtelgebirge 2030:
Christina Heydenreich M.A.
heydenreich@fichtelgebirgsmuseum.de

 

 

 

1. Online Vertiefungswerkstatt 
des LEADER-Projektes #freiraum für Kultur Fichtelgebirge 2030

am 10.01.2022 von 18 bis 20 Uhr

Logo #freiraum für Kultur Fichtelgebirge 2030

Im Rahmen des LEADER-Projektes #freiraum für Kultur Fichtelgebirge 2030 des Landkreises Wunsiedel i. Fichtelgebirge finden bis März 2022 Kulturwerkstätten zu Schwerpunktthemen in Form von Online Workshops statt, um konkrete Ziele und Maßnahme zu formulieren.

Am Montag, 10.01.2022 findet eine Vertiefungswerkstatt zum Thema

Digitale Kunst und Teilhabe statt.

 

 Interessierte können sich per E-Mail bei Christina Heydenreich unter E-Mailanmelden.

 


Kontakt #freiraum für Kultur Fichtelgebirge 2030:
Christina Heydenreich M.A.
heydenreich@fichtelgebirgsmuseum.de

 

 

5. Online Kulturwerkstatt
des LEADER-Projektes #freiraum für Kultur Fichtelgebirge 2030

am 14.12.2021 von 18.30 bis 20.30 Uhr

Logo #freiraum für Kultur Fichtelgebirge 2030

Im Rahmen des LEADER-Projektes #freiraum für Kultur Fichtelgebirge 2030 des Landkreises Wunsiedel i. Fichtelgebirge finden bis Februar 2022 Kulturwerkstätten zu Schwerpunktthemen in Form von Online Workshops statt, um konkrete Ziele und Maßnahme zu formulieren.

Am Dienstag, 14.12.2021 findet die 5. Kulturwerkstatt zu diesem Thema statt:

Ökologische Nachhaltigkeitsstrategie für die Kultur im Landkreis Wunsiedel i. Fichtelgebirge

 

 Interessierte können sich per E-Mail bei Christina Heydenreich unter E-Mailanmelden.


Kontakt #freiraum für Kultur Fichtelgebirge 2030:
Christina Heydenreich M.A.
heydenreich@fichtelgebirgsmuseum.de

4. Online Kulturwerkstatt
des LEADER-Projektes #freiraum für Kultur Fichtelgebirge 2030

am 06.12.2021 von 18-20 Uhr

Logo #freiraum für Kultur Fichtelgebirge 2030

Im Rahmen des LEADER-Projektes #freiraum für Kultur Fichtelgebirge 2030 des Landkreises Wunsiedel i. Fichtelgebirge finden bis Februar 2022 Kulturwerkstätten zu Schwerpunktthemen in Form von Online Workshops statt, um konkrete Ziele und Maßnahme zu formulieren.

Am Montag, 06.12.2021 findet die 4. Kulturwerkstatt zu diesem Thema statt:

Digitaler Wandel in der Kultur im Landkreis Wunsiedel i. Fichtelgebirge

 Interessierte können sich per E-Mail bei Christina Heydenreich unterE-Mail anmelden.


Kontakt #freiraum für Kultur Fichtelgebirge 2030:
Christina Heydenreich M.A.
heydenreich@fichtelgebirgsmuseum.de

Fichtelzauber

wegen Corona abgesagt!

Museumsinnenhof im Winter

In Kooperation mit #freiraum Fichtelgebirge.

 

Logo #freiraum fichtelgebirge

2. und 3. Online Kulturwerkstatt
des LEADER-Projektes #freiraum für Kultur Fichtelgebirge 2030

am 02.12.2021 von 10.30-12.20 Uhr und von 19-21 Uhr

Logo #reiraum für Kultur Fichtelgebirge 2030

Im Rahmen des LEADER-Projektes #freiraum für Kultur Fichtelgebirge 2030 des Landkreises Wunsiedel i. Fichtelgebirge finden bis Februar 2022 Kulturwerkstätten zu Schwerpunktthemen in Form von Online Workshops statt, um konkrete Ziele und Maßnahme zu formulieren.

Am Donnerstag, 02.12.2021 finden die 2. und 3. Kulturwerkstatt statt.

 

2. Kulturwerkstatt, 10.30-12.30 Uhr zum Thema "Kultur nah: Teilhabe an Kunst und Kultur im Landkreis Wunsiedel i. Fichtelgebirge stärken"

3. Kulturwerkstatt, 19-21 Uhr zum Thema "Kultur erzählen und sichtbar machen im Landkreis Wunsiedel i. Fichtelgebirge"

 

 Interessierte können sich per E-Mail bei Christina Heydenreich unterE-Mailanmelden.


Kontakt #freiraum für Kultur Fichtelgebirge 2030:
Christina Heydenreich M.A.
heydenreich@fichtelgebirgsmuseum.de

 

1. Online Kulturwerkstatt
des LEADER-Projektes #freiraum für Kultur Fichtelgebirge 2030

am 30.11.2021 von 18.30 bis 20.30 Uhr

Logo #reiraum für Kultur Fichtelgebirge 2030

Im Rahmen des LEADER-Projektes #freiraum für Kultur Fichtelgebirge 2030 des Landkreises Wunsiedel i. Fichtelgebirge finden bis Februar 2022 Kulturwerkstätten zu Schwerpunktthemen in Form von Online Workshops statt, um konkrete Ziele und Maßnahme zu formulieren.

Am Dienstag, 30.11.2021 findet die 1. Kulturwerkstatt zu diesem Thema statt:

Ermöglichung von Kulturentwicklung im Landkreis Wunsiedel i. Fichtelgebirge: Kulturkoordination, Regionaler Kulturfonds und Kulturstammtisch

 Interessierte können sich per E-Mail bei Christina Heydenreich unterE-Mailanmelden.


Kontakt #freiraum für Kultur Fichtelgebirge 2030:
Christina Heydenreich M.A.
heydenreich@fichtelgebirgsmuseum.de

 

„Klangvoller Winter und Advent“ -

SingCafé für alle Generationen

am 24.11.2021 von 14:30 Uhr bis 15:15 Uhr

Carolin Pruy-Popp, Singleitung SingCafé

Gemeinsam mit dem Bayerischen Landesverein für Heimatpflege e.V. veranstaltet das Fichtelgebirgsmuseum Wunsiedel am Mittwoch, dem 24.11.2021, im Zeitfenster von 14:30 Uhr bis 15:15 Uhr, ein SingCafé im Möbelsaal.  

Das SingCafé bietet Gelegenheit für alle, die gerne aus Freude singen – in lockerer Atmosphäre, denn Singen ist ein Gesundheitselixier. Es stärkt Körper und Geist sowie das Gemeinschaftsgefühl. Fühlen Sie sich herzlich willkommen! Das SingCafé wird angeleitet und ist generell generationenübergreifend. Die Singleitung übernimmt Carolin Pruy-Popp. Nach dem gemeinsamen Singen ist es möglich, das Museumscafé zu besuchen. Die bestehenden Hygieneregeln finden Anwendung. 

Es können sich max. 12 Personen anmelden. Das SingCafé findet von 14:30 Uhr bis 15:15 Uhr statt.

Es gilt die 2 G Regel.

Anmeldung unter 09232/ 2032 oder E-Mail. Der Eintritt ist frei.
 

 

Heimatmarkt Fichtelgebirge

am 07.11.2021 von 10-17 Uhr

Ausschnitt Plakat Heimatmarkt Fichtelgebirge

Heimat ist da, wo das Fichtelgebirge ist. Die kreativen und leckeren Seiten des Fichtelgebirges zeigt der erste Heimatmarkt Fichtelgebirge, veranstaltet vom #freiraumfichtelgebirge und dem Fichtelgebirgsmuseum Wunsiedel. Denn eins ist klar, die Fichtelgebirgler waren schon immer bekannt für ihren Erfindergeist und die Fähigkeit, aus den vorhandenen Ressourcen Kreatives zu entwickeln.

Entdecken Sie Hochwertiges und Einzigartiges, gefertigt von Händlern und Handwerkern aus der Region Fichtelgebirge auf drei Etagen des Museums und im Innenhof. Auch der Heimatstore des Museums im Eingangsbereich, lädt zum Stöbern ein.

Die Vielfalt reicht von gefilzten Kunstwerken, handbemalten Porzellanschmuck, kunstvollen Holzarbeiten, heimischen Kräutern, bis hin zu textilen Liebesbekenntnissen zur Region. Die Macher arbeiten mit Materialien, die typisch für das Fichtelgebirge sind, wie Holz, Porzellan und Glas, oder greifen regionale Themen auf. Kreativität und Innovationskraft stehen hier in der Region im Mittelpunkt!

Rund geht es auch wieder in den museumseigenen Werkstätten, wo die Großen zum Staunen und die Kleinen zum Mitmachen eingeladen sind. Hier zeigt der Töpfer seine Kunstfertigkeiten, während in der Schmiede die Funken fliegen.

Im Innenhof sorgen die „Houbous“ von 14-16 Uhr für musikalische Stimmung. Für das leibliche Wohl ist mit Kaffee und hausgebackenen Kuchen aus dem Museumscafé gesorgt. Frisch geräucherte Fischspezialitäten eines einheimischen Fischereibetriebs und Schmankerl vom Grill lassen sicherlich niemanden hungrig nach Hause gehen. Auch zart schmelzende Schokoladenspezialitäten und selbstgemachte Pralinen lassen das Naschkatzen Herz höherschlagen. Gut gestärkt, mit zahlreichen Leckereien, wird so der Besuch im Museum zu einem gelungenen Ausflug für die ganze Familie.

Die Veranstaltung steht unter Schirmherrschaft von Landrat Peter Berek.

Der Eintritt ist an diesem Tag frei!

Bitte beachten Sie die aktuellen Corona-Maßnahmen. Es gilt die 3G Plus-Regelung.

 

Online-Auftakt Workshop #freiraum für Kultur Fichtelgebirge 2030

am 27.10.2021 von 17.30-19.30 Uhr

LEADER-Projekt des Landkreises Wunsiedel i. Fichtelgebirge

Freiraum für Kultur

Kultur befindet sich aktuell in einem enormen Wandel. Dieser Wandel formt neue Bedeutungen und Aufgabenfelder für den Kulturbereich und macht es notwendig sich diesen Veränderungen zu widmen. Kultur ist ein wichtiger Standortfaktor, sie schafft und erhält Lebensqualität und hat auch das große Potential Menschen für ein Leben im ländlichen Raum zu gewinnen. Um den neuen Anforderungen entsprechen zu können, sind Ermöglichungsstrukturen zur Stärken von Kooperationen nötig, damit nachhaltige Projekte und Entwicklungen angestoßen werden können.

Im LEADER-Projekt „#freiraum für Kultur Fichtelgebirge 2030“ soll innerhalb der nächsten Monate ein Kulturentwicklungskonzept für den Landkreis Wunsiedel i. Fichtelgebirge erarbeitet werden. Dieses Konzept soll konkrete Handlungsfelder und Ziele enthalten, die durch einen interkommunalen Dialog und unter partizipativer Einbeziehung von Kulturakteuren und Interessierten entsteht. Es dient in besonderem Maße der Stärkung der regionalen Identität, sichert nachhaltig die kulturelle Teilhabe und ermöglicht durch Vernetzung von Akteuren den Aufbau von dauerhaften Austauschstrukturen.

Zu Beginn sind mit Hilfe der Städte und Gemeinden alle kulturellen Einrichtungen im Landkreis Wunsiedel i. Fichtelgebirge zusammengetragen worden. Es hat sich ein Kulturbeirat gebildet, der das Projekt begleiten und eine beratende Rolle einnehmen wird.

Der Online-Auftakt Workshop, in Form einer online Konferenz findet am 27.10.2021 von 17:30 bis 19:30 Uhr statt. Eingeladen sind alle Akteure, ebenso kulturell Interessierte und Engagierte. Gemeinsam mit dem beauftragten Büro, wird über das Projekt, die Inhalte und das Vorgehen berichtet.

Interessierte können sich per E-Mail bei Christina Heydenreich unter heydenreich@fichtelgebirgsmuseum.de bis zum 25.10.2021 anmelden.

Ansprechpartnerin:
Christina Heydenreich M.A.
LEADER-Projekt #freiraum für Kultur Fichtelgebirge 2030
heydenreich@fichtelgebirgsmuseum.de
 

Förderlogos
Logo Landkreis Wunsiedel i. Fichtelgebirge

Vortrag „Egerland – Sechsämterland – Burgen als Wegmarken einer historischen Entwicklung“ von Harald Stark

wegen Corona geänderter Veranstaltungsort!

Burg Loket

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie unter: https://www.fichtelgebirgsverein.de/veranstaltungen/

 

 

 

Exkursion „Auf Goethes Spuren durch das Luisenburggebiet“ mit Dietmar Herrmann

wegen Corona abgesagt!

Felsenlabyrinth

Eine Veranstaltung des Fichtelgebirgsverein e.V. in Kooperation mit den Fichtelgebirgsmuseen. 

 

 

 

Bildervortrag "Goethes Reisen durch das Fichtelgebirge“ von Dietmar Herrmann 

wegen Corona abgesagt!

Goethe in der Campagna

Eine Veranstaltung des Fichtelgebirgsverein e.V. in Kooperation mit den Fichtelgebirgsmuseen, im Rahmen der Kulturstadt Bayern-Böhmen Wunsiedel 2021.

 

 

SingCafé für alle Generationen

am 22.09.2021 
14:30 Uhr - 15:15  Uhr +
15:45 Uhr - 16:30 Uhr

Carolin Pruy-Popp

Auch im September veranstaltet das Fichtelgebirgsmuseum Wunsiedel, in Zusammenarbeit mit dem Bayerischen Landesverein für Heimatpflege e.V. im Zeitfenster von 14:30 Uhr bis 16:30 Uhr, aufgeteilt in zwei Gruppen, das SingCafé. Personen egal welchen Alters sind eingeladen zu singen unter der Leitung von Carolin Pruy –Popp.  

Die Hygieneregeln finden Anwendung.

Es können sich max. 12 Personen je Gruppe anmelden. Das SingCafé der ersten Gruppe findet von 14:30 Uhr bis 15:15 Uhr statt, anschließend ist eine 30-minütige Pause, danach das SingKulturCafé der zweiten Gruppe von 15:45 Uhr bis 16:30 Uhr.

Anmeldung unter 09232/ 2032 oder E-Mail. Der Eintritt ist frei.

 

 

 

 

 

Woche der Nachbarn - Kulturstadt Bayern-Böhmen Wunsiedel 2021

von 16.09. bis 19.09.2021

beleuchteter Museumsinnenhof

Buntes Programm zur „Woche der Nachbarn 2021“ im Fichtelgebirgsmuseum Wunsiedel

mit vielen Aktionen im Museumsinnenhof

Im Rahmen der „Woche der Nachbarn 2021“ des Projekts „Kulturstadt Bayern-Böhmen Wunsiedel 2021“ des Centrum Bavaria Bohemia, wird das Fichtelgebirgsmuseum Wunsiedel als Veranstaltungsort mit verschiedenen Programmpunkten der Kulturstadt Bayern-Böhmen 2021 sowie eigenen Aktionen beteiligt sein.

Im Spitalsaal lädt von Donnerstag bis Sonntag „Regioident Fichtelgebirge RELOADED“ zum Mitmachen und Mitnehmen ein. Mit Stempeln, Stickern und Postkarten gibt es Heimatliebe für zuhause. Auch der Heimat-Automat liefert wieder spannende Fakten zur Region und bietet gleichzeitig immer ein Stück Fichtelgebirge. Ebenfalls am Samstag öffnet der Museumsschmied seine Werkstatt und gibt Einblicke in sein Handwerk, am Sonntag der Töpfer.  

Am Sonntag kann von 11-11.30 Uhr eine Führung durch die aktuelle Ausstellung „Patente Franken“ der KulturServiceStelle Oberfranken, mit dem Schwerpunkt Genussregion Franken und von 11.30 -12.00 Uhr eine Führung zu „Sigmund Wann – Stifter und Handelsherr“ mit der Museumsleitung Dr. Zehentmeier-Lang, besucht werden.

Am Sonntag, bieten die Fichtelgebirgsmuseen ihre beliebten Kinderkulturbeutel zum Basteln für Zuhause an – der Kreativität sind beim Seife herstellen und Steine bemalen keine Grenzen gesetzt! Auf der Bühne wird Carolin Pruy-Popp vom Bayerischen Landesverein für Heimatpflege von 13-14.00 Uhr Kindersingen anbieten und lädt alle Singbegeistern ein, mitzumachen.

Das Museum ist von Donnerstagnachmittag bis Sonntag bei freiem Eintritt geöffnet, am Freitag ist es wegen dem offiziellen Festakt der Woche der Nachbarn erst ab 14 Uhr für Besucher zugänglich. Das Museum wird bis 18 Uhr geöffnet sein, danach ist der Innenhof geöffnet bis 21 Uhr. Das aktuelle Programm und weitere Infos zur Woche der Nachbarn finden Sie hier: https://www.bbkult.net/ oder auf der Website des Fichtelgebirgsmuseum. Es gelten die 3 G Regeln.

Das Museumscafé hat während der Woche der Nachbarn immer geöffnet.

Mit Einbruch der Dunkelheit wird der Museumsinnenhof am Samstag und Sonntag bis 21 Uhr illuminiert.

 

Weitere Informationen auch auf der Facebookseite Fichtelgebirgsmuseum Wunsiedel.

 

Tag des Offenen Denkmals

am 12.09.2021
von 10:00-17:00 Uhr

Tag des offenen Denkmals

Zum Tag des Offenen Denkmals, der dieses Jahr unter dem Motto „Schein und Sein“ steht, können die Fichtelgebirgsmuseen und alle Ausstellungen bei freiem Eintritt besucht werden.

Die Gebäude beider Museen stehen unter Denkmalschutz und werden seit 1961 bzw. 1993 als Museum genutzt. Die neun Gebäude des Fichtelgebirgsmuseums stammen aus dem Mittelalter und wurden teilweise im 18. Jahrhundert umgebaut. Das Fichtelgebirgsmuseum besteht aus dem Sigmund-Wann Spital, dem Schirnding’schen Freihaus und dem Reuther-Haus. In einem Gebäudetrakt wurde der Fichtelgebirgsverein gegründet. Auch Reste der Wunsiedler Stadtmauer sind in dem Gebäudekomplex verbaut. Der ehemalige Wassergraben ist im Bereich der Sonnenstrasse noch klar erkennbar.

Das Gerätemuseum Bergnersreuth zeigt im Freilichtteil und der Scheune den Zustand um 1920. Die Grundmauern und der alte Stall gehen bereits auf das 18. Jahrhundert zurück. Die Besonderheit im ehemaligen Wohnhaus Küspert sind die überschwänglichen Schablonenmalereien, die rekonstruiert und restauriert jeden Raum zieren.  

Alle Gebäude wurden detailgetreu saniert und die Baualtersgefüge und Baustrukturen dokumentiert.

Das Sigmund Wann Spital gehört zu den ältesten Profanbauten der Region Fichtelgebirge.

Weitere Infos unter: 09232-2032 oder 09233-5225

www.fichtelgebirgsmuseen.de
 

 

Vortrag "Jean Paul als bayerisch-böhmischer Grenzgänger" mit Dr. Piontek

wegen Corona geänderter Veranstaltungsort!

Jean Paul

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie unter: https://www.fichtelgebirgsverein.de/veranstaltungen/

 

Kinderkreativkurse gegen Ferienlangeweile!

Sommerferienprogramm der Fichtelgebirgsmuseen

von 02.08. bis 11.09.2021

Museumstöpfer

Kurskalender

Die Kreativkurse im Gerätemuseum Arzberg finden Sie hier.

Anmeldungen unter 09232/2032 oder
per E-Mail unter E-Mail oder E-Mail

 

Luisenburg Xtra

am 19.08.2021
wegen Corona abgesagt! 

Luisenburg Xtra

Eine Veranstaltung der Luisenburg Festspiele im Museumshof.

 

Willkommen zum Frankentasting – Ausstellungsrundgang
mit fränkischer Kultgetränkeprobe 

am 18.08.2021 von 15.30 bis 16.30 Uhr

Patente Franken

Vom traditionsreichen Silvaner, über das Craftbeer HolladieBierfee, bis hin zum hippen Kultgetränk Club Mate: Aus Franken stammen allerlei herrliche und vollmundige Getränke.

Im Rahmen einer exklusiven Führung können verschiedene Kultgetränke aus fränkischer Getränkeproduktion probiert werden. Die Veranstaltung bietet Gelegenheit mit der Museumsleitung der Fichtelgebirgsmuseen, Dr. Sabine Zehentmeier-Lang, in gelockerter Atmosphäre die Ausstellung „Patente Franken“ aufzusuchen und bei kühlen Getränken im Freien etwas über die Innovationskraft und Erfindungen Frankens zu erfahren.

Es können sich max. 6 Personen anmelden. Die Hygieneregeln finden Anwendung. 

Anmeldung unter 09232/ 2032 oder frankh@fichtelgebirgsmuseum.de. Der Eintritt inkl. Getränke beträgt 5 €.


 

Luisenburg Xtra

am 15.08.2021
wegen Corona abgesagt! 

Luisenburg Xtra

Eine Veranstaltung der Luisenburg Festspiele im Museumshof.

 

Luisenburg Xtra

am 14.08.2021
wegen Corona abgesagt! 

Luisenburg Xtra

Eine Veranstaltung der Luisenburg Festspiele im Museumshof.

 

 

Luisenburg Xtra

am 13.08.2021
wegen Corona abgesagt! 

Luisenburg Xtra

Eine Veranstaltung der Luisenburg Festspiele im Museumshof.

 

Luisenburg Xtra

am 12.08.2021
wegen Corona abgesagt! 

Luisenburg Xtra

Eine Veranstaltung der Luisenburg Festspiele im Museumshof.

 

 

Musikalische Lesung –
Norbert Neugirg & hullerngroove

Tusch eineinhalb-mal

am 08.08.2021 von 19-21 Uhr
im Museumsinnenhof

Norbert Neugirg und hullerngroove

Gemeinsam mit dem Centrum Bavaria Bohemia im Rahmen der Kulturstadt Bayern-Böhmen Wunsiedel 2021 veranstaltet das Fichtelgebirgsmuseum eine musikalische Lesung mit Norbert Neugirg und hullerngroove.

Volxmusik trifft Satire! Der Oberpfälzer Norbert Neugirg, vielen bekannt durch seine Auftritte in Radio und Fernsehen, präsentiert mit der fränkischen Band hullerngroove auf humorvolle und scharfzüngige Weise seine Gedanken zum Geschehen unserer Zeit.

Eine Mischung aus internationalen Rhythmen kombiniert mit regionalen Klängen, mit Akkordeon, Gitarre und Kontrabass bieten die hullerngroove und sind dadurch die ideale musikalische Unterlegung für Norbert Neugirg und seinen skurrilen und scherzhaften Auffassungen.

Zwischen der Vorstellung wird es eine kurze Pause und die Möglichkeit zum Getränkekauf geben.

Um Anmeldung per E-Mail unter E-Mail wird gebeten. Die Plätze sind begrenzt und eine Anmeldung von 2 Personen aus einem Haushalt wird priorisiert. Die Hygienemaßnahmen finden Anwendung.

Der Eintritt ist frei.

Das Projekt Kulturstadt Bayern-Böhmen wird vom Bayerischen Staatsministerium der Finanzen und für Heimat, dem Landkreis, sowie der Stadt Schwandorf und der Kulturstiftung Bavaria Bohemia finanziert.

Ansprechpartnerin:
Fichtelgebirgsmuseum Wunsiedel
Christina Heydenreich M.A.
Spitalhof 3
95632 Wunsiedel
www.fichtelgebirgsmuseum.de
heydenreich@fichtelgebirgsmuseum.de

Kulturstadt Bayern-Böhmen und Fördergeldgeber

Mitwirkung an der 9. Sommerlounge Fichtelgebirge in Wunsiedel

wegen Corona abgesagt!

my heimat Fichtelgebirge

Lesung "Jean Paul" in Kooperation mit dem Fichtelgebirgsverein e.V.

vom Veranstalter FGV abgesagt!

Dauerausstellung Jean Paul Fichtelgebirgsmuseum Wunsiedel



 

Kulturcafé Bayern-Böhmen

am 21.07.2021
von 14:30 Uhr bis 16:30 Uhr

Kulturcafé Bayern-Böhmen

Gemeinsam mit dem Stadtmuseum Franzensbad veranstaltet das Fichtelgebirgsmuseum Wunsiedel am Mittwoch, den 21.07.  von 14:30 – 16:30 Uhr ein KulturCafé.
 

Das KulturCafé bietet Gelegenheit mit dem Museumsdirektor Štěpán Karel Odstrčil und der Museumsleitung der Fichtelgebirgsmuseen Dr. Sabine Zehentmeier-Lang die Ausstellung „Eine geglückte Suche nach Identität“ aufzusuchen und sich über bayerisch-böhmische kulturelle Gemeinsamkeiten und Verschiedenheiten auszutauschen.

Die Ausstellung erzählt von der Familie Diessl, eine angesehene Arztfamilie, die von 1844 bis zur Aussiedlung der deutschen Bevölkerung aus der Tschechoslowakei, Ende des 2. Weltkrieges in Franzensbad (Františkovy Lázně), lebte. Dort waren verschiedene Familienmitglieder als Ärzte tätig und leiteten das Familien-Kurhotel „Hygiea“. Bei der Vertreibung aus der Heimat nahm die Familie die unterschiedlichsten Erinnerungsstücke mit.

Die Ausstellung ermöglicht einen Einblick in die Geschichte des Kurortes Franzensbad und seinem Umland, dem Egerland. Die Heimatandenken erzählen nicht nur die Familiengeschichte der Diessls, sondern vermitteln kurstädtische Lebensbilder.

Die Veranstaltung findet im Rahmen der Kulturstadt Bayern-Böhmen Wunsiedel 2021 statt.

Es können sich max. 12 Personen anmelden. Die Hygieneregeln finden Anwendung. Im Anschluss an die Veranstaltung besteht die Möglichkeit das Museumscafé zu besuchen.

Anmeldung unter 09232/ 2032 oder E-Mail. Der Eintritt ist frei.

 

Lesung "Jean Paul" in Kooperation mit dem Fichtelgebirgsverein e.V.

wegen Corona geänderter Veranstaltungsort!

Dauerausstellung Jean Paul Fichtelgebrigsmuseum Wunsiedel

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie unter: https://www.fichtelgebirgsverein.de/veranstaltungen/


 

SingKulturCafé „Unsere Tracht: Wunsiedler Weste und Wunsiedler Mieder“

am 23.06.2021
von 14:30 Uhr und 15:45 Uhr

SingKulturCafé

Gemeinsam mit dem Bayerischen Landesverein für Heimatpflege e.V. veranstaltet das Fichtelgebirgsmuseum Wunsiedel am Mittwoch, dem 23.06.2021, im Zeitfenster von 14:30 Uhr bis 16:30 Uhr, aufgeteilt in zwei Gruppen, ein SingKulturCafé bei schönem Wetter im Museumsinnenhof, ansonsten im Möbelsaal.  

Zum generationenübergreifenden SingKulturCafé sind alle eingeladen, die gerne gemeinsam singen. Dabei erleben und erfahren die Besucher Volkskundlich-Historisches.

Die Singleitung übernimmt wie gewohnt Carolin Pruy-Popp. Für den Kulturteil ist die Museumsleitung der Fichtelgebirgsmuseen Dr. Sabine Zehentmeier-Lang zuständig. Thema dieses Mal: „Unsere Tracht: Wunsiedler Weste und Wunsiedler Mieder.“

Die Hygieneregeln finden Anwendung.

Es können sich max. 12 Personen je Gruppe anmelden. Das SingKulturCafé der ersten Gruppe findet von 14:30 Uhr bis 15:15 Uhr statt, anschließend ist eine 30-minütige Pause, danach das SingKulturCafé der zweiten Gruppe von 15:45 Uhr bis 16:30 Uhr.

Anmeldung unter 09232/ 2032 oder E-Mail. Der Eintritt ist frei.

Singleitung:

Carolin Pruy-Popp hat für den Bayerischen Landesverein für Heimatpflege e.V. die Leitung der Beratungsstelle für Volksmusik in Franken, Bad Berneck inne. Die Musikpädagogin ist bekannt durch zahlreiche Sing- und Tanzveranstaltungen, vor allem erfreut das von ihr angeleitete Wirtshaussingen in der Region sich großer Beliebtheit. Daneben ist Frau Pruy-Popp Geigerin und Sängerin bei der fränkischen Volksmusikformation BoXgalopp.

 

Brunnenfest

am 19.06. bis 20.06.2021

Museumsbrunnen 2021

Der Museumsbrunnen wird ganz im Motto "Bayern-Böhmen" geschmückt sein und ist am Sonntag,

20.06.2021 bei freiem Eintritt zu bewundern.

 

Kinder-Kreativworkshops in den Pfingstferien

vom 22.05. bis 04.06.2021

Museumstöpfer im Fichtelgebirgsmuseum Wunsiedel

Kreativ, aktiv und endlich wieder etwas in kleiner Gruppe machen können! Für die Pfingstferien bieten die Fichelgebirgsmuseen ein spannendes Programm für Schulkinder von 6 bis 14 Jahren.  

Die angebotenen Kreativworkshops finden Sie hier.

Es werden alle geltenden Hygienemaßnahmen berücksichtigt. Die Anzahl der Teilnehmer ist begrenzt. Jedes Kind muss eine Maske bei sich haben und Essen und Trinken für sich selbst mitbringen.

Anmeldungen und Fragen: 09232/2032 oder E-Mail

 

Weitere Informationen:

Fichtelgebirgsmuseum Wunsiedel
Spitalhof 3
95632 Wunsiedel
Tel. 09232/2032
www.fichtelgebirgsmuseen.de

 

Internationaler Museumstag 2021 in den
Fichtelgebirgsmuseen Arzberg-Bergnersreuth und Wunsiedel
Heimatstore, Kunst im Kuhstall, Patente Franken und vieles mehr !

am kommenden Sonntag, 16.05.2021 ist wieder internationaler Museumstag, an dem es in den Fichtelgebirgsmuseen Arzberg-Bergnersreuth und Wunsiedel wieder bei freiem Eintritt von 10 – 17 Uhr interessante Ausstellungen zu sehen gibt.

Patente Franken

Der Internationale Museumstag 2021 steht dieses Jahr unter dem Motto „MUSEEN mit Freude entdecken !“. Dieses Motto haben wir uns zu Herzen genommen und bieten unseren Besuchern eine Vielfalt von Erlebnissen.

Im Fichtelgebirgsmuseum Wunsiedel kann der neugestaltete Museumsshop mit Design, Kunsthandwerk und Literatur made in Fichtelgebirge besucht werden. Der Schmied ist von 10-17 Uhr anwesend und lässt die Funken fliegen.

Zum Internationalen Museumstag öffnet auch unsere neue Ausstellung „Patente Franken“.  Die Ausstellung der Kulturservicestelle des Bezirks Oberfranken hebt die Kreativität fränkischer Denker und Tüftler in besonderer Weise hervor und macht deutlich, welchen Beitrag Franken zum Fortschritt in allen Bereichen unseres Lebens geleistet haben. Sie schaut aber keineswegs nur in der Geschichte zurück, sondern verweist vielmehr auf die Kraft dieser Region und ihrer Menschen, Neues zu entwickeln. Zahlreiche Produkte, mit denen wir im alltäglichen Leben bestens vertraut sind, gehen auf fränkische Erfinder zurück: Musik im MP3-Format, Blue Jeans oder der Kühlschrank. Drei Erfindungen, die aus dem heutigen Alltag wohl kaum mehr wegzudenken sind.

Im Gerätemuseum Arzberg erwartet den Besucher die erste Ausstellung der Reihe KUNST IM KUHSTALL mit Gemälden von Marion Lucka unter dem Titel TRÄNENTRÄUME. Freilichtteil und Dauerausstellung sind geöffnet, der Museumsshop ist auch hier neu bestückt. Der 4. Markt der Regionalhelden Fichtelgebirge findet dieses Jahr leider wieder nur digital statt. Wer möchte darf jederzeit bei gutem Wetter im Garten picknicken und rasten. Verpflegung und eine Sitzgelegenheit ist bitte selber mitzubringen.

Für die Familien stehen unsere Ralleys durchs Museum an beiden Standorten zur Verfügung und natürlich können auch unsere Kinderkulturbeutel erworben werden.

Am Internationalen Museumstag ist der Eintritt frei. Bei einer Inzidenz über 50 bitte vorher unbedingt telefonisch anmelden !  

Weitere Infos: www.fichtelgebirgsmuseen.de

oder Tel: 09232-2032 (Wunsiedel) und 09233-5225 (Arzberg)

 

„Mit fröhlichen Liedern in den Frühling“ –
Online SingCafé für alle Generationen

am 21.04.2021
von 14:30 Uhr bis 15:30 Uhr
online über ZOOM

Carolin Pruy-Popp

Gemeinsam mit dem Bayerischen Landesverein für Heimatpflege e.V. veranstaltet das Fichtelgebirgsmuseum Wunsiedel am Mittwoch, dem 21.04.2021 von 14:30 Uhr bis 15:30 Uhr, wieder ein SingCafé, diesmal online über ZOOM.

Das SingCafé bietet Gelegenheit für alle, die gerne aus Freude singen – in lockerer Atmosphäre, bei einer Tasse Kaffee, bequem zuhause – denn Singen ist ein Gesundheitselixier. Es stärkt Körper und Geist sowie das Gemeinschaftsgefühl. Fühlen Sie sich herzlich willkommen! Das SingCafé wird angeleitet und ist generell generationenübergreifend.

Carolin Pruy-Popp musiziert und singt mit den Teilnehmern per Video. Jeder kann von zuhause aus für sich über die Videokonferenz mitsingen. Nach der online Singstunde werden die Liedblätter mit Noten an alle Teilnehmer versendet.

Am Online SingCafé können max. 30 Personen teilnehmen. Anmeldung bitte nur per E-Mail unter E-Mail

Singleitung:

Carolin Pruy-Popp hat für den Bayerischen Landesverein für Heimatpflege e.V. die Leitung der Beratungsstelle für Volksmusik in Franken, Bad Berneck inne. Immer wieder trifft man die Musikpädagogin bei zahlreichen Sing- und Tanzveranstaltungen, vor allem das von ihr angeleitete Wirtshaussingen in der Region erfreut sich großer Beliebtheit. Daneben ist Frau Pruy-Popp Geigerin und Sängerin bei der fränkischen Volksmusikformation BoXgalopp.

 

Musik.Raum.Zeit.Reise

Abgesagt !

Carolin Pruy-Popp

Gemeinsam mit Carolin Pruy-Popp (Leitung der Beratungsstelle für Volksmusik in Franken, Bad Berneck) vom Bayerischen Landesverein für Heimatpflege e.V.

weitere Informationen folgen!

 

Digitale Woche der Nachbarn im Rahmen der Kulturstadt Bayern-Böhmen Schwandorf 2020/21

12.05. bis 15.05.2021
online unter www.bbkult.net

I love Fichtelgebirge

Teilnahme an der digitalen Woche der Nachbarn im Rahmen der Kulturstadt Bayern-Böhmen Schwandorf 2020/21.

Online unter: www.bbkult.net