Bayerns Größtes Regionalmuseum

Seit 1908 präsentiert das Fichtelgebirgsmuseum das, was die Region in Vergangenheit und Gegenwart ausmacht. Das Museum ist eine wahre Schatzkammer der Region. Auf 3000 qm wird in lebendigen Inszenierungen ein eindrucksvolles Bild vom Leben in der Region vom Mittelalter bis in die Gegenwart gezeichnet.

Wir sind steinreich...

Das Fichtelgebirge ist reich an Bodenschätzen. Im Mittelater galt das Fichtelgebirge als das Ruhrgebiet Deutschlands. Gold, Silber, Zinn, Erz, Quarz und vieles mehr machte die Region zu einer Handels-, Manufaktur- und später Industrieregion. Der größte Reichtum sind allerdings die innovativen und wandelfähigen Einwohner des Fichtelgebirges. 

Fichteltypen Bergschatz

Der Granit lässt mich nicht los....

schrieb Goethe 1784 fasziniert über die Granitformationen im Fichtelgebirge. Auch Marmor, Basalt und andere Gesteine werden hier noch immer abgebaut und finden in aller Welt Verwendung.

Granit Wellerthal

Vier Flüsse entspringen ...

im Fichtelgebirge: die Saale, die Eger, die Naab und der Main entspringen hier. Wasser hat eine große Bedeutung und wird gefeiert und genutzt.

Brunnenfest